Weltaidstag

Am Montag, den 1. Dezember ist Weltaidstag.

Aus diesem Anlass lädt der Missionsausschuss zu einer Lichterprozession ein, um an die Not der Aidswaisen in Afrika zu denken und Spenden für sie zu sammeln. Treffpunkt ist um 18 Uhr in der St. Michaelskirche mit einer Andacht. Anschließend führt ein Solidaritätsmarsch als Prozession zum Schuhmarktplatz, wo Kerzen zu einem Lichtermeer aufgestellt werden. Alle solidarisch interessiert sind herzlichen eingeladen. Getreu dem Motto: 1 Licht: Es ist besser ein Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit, die Aids verbreitet, zu klagen. 1 Minute: Deshalb möchten wir mit Solidaritätskerzen und einer Gedenkminute auf das Schicksal der rund 14 Millionen Aids-Waisen aufmerksam machen. 1 Euro: Auch mit kleinen Spenden können wir den betroffenen Kindern wirkungsvoll helfen. Zünden Sie ein Licht an!

Wolfgang Hauser