St. Remigius / Epfendorf

Unsere Gemeinde

Die Kirchengemeinde St. Remigius in Epfendorf zählt 1120 Mitglieder. Dies sind etwa 2/3 der Gesamtbevölkerung. Seit September 1999 gehört St. Remigius zur „Seelsorgeeinheit Raum Oberndorf“. Es ist der Kirchengemeinde aber wichtig, selbstversorgende Gemeinde zu sein, in der jeden Sonntag Gottesdienst gefeiert wird.

Die Verantwortung und die Aufgaben sind auf viele verschiedene Schultern verteilt. Über 300 Personen sind ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Diensten tätig, vielfach in mehren gleichzeitig. Dadurch wachsen Eigenverantwortung, Zusammengehörigkeitsgefühl und Einsatzbereitschaft bei den Gemeindemitgliedern, und die Gemeinde ist mehr denn je Trägerin der Seelsorge. Als pastorale Ansprechperson wurde Gemeindereferentin Sibylle Sauter vom Bischof beauftragt. Sie ist das Gesicht vor Ort, nahe bei den Menschen.

Der Kirchengemeinde St.Remigius ist es ein Anliegen, den Glauben zu bewahren und an die nächste Generation weiterzugeben. Deshalb setzt sie sich dafür ein, den, nach dem langjährigen Epfendorfer Pfarrer Martin Steim benannten Kindergarten, in kirchlicher Trägerschaft zu erhalten.

Kontakt

St. Remigius

Remigiusweg 6
78736 Epfendorf

Tel. 07404/9 21 08 30
Fax 07404/9213-50

 Pfarramt Epfendorf

Öffnungszeiten

Dienstag  08.30 - 11.30 Uhr
Freitag 10.00 - 11.30 Uhr 
Weitere Termine können gerne telefonisch vereinbart werden.

Sekretärinnen
Simone Knöpfle-Klausmann
Sina Necker

Leitung

Örtliche Begleitung
Diakon Thomas Brehm

Gewählte Vorsitzende
Simone Knöpfle-Klausmann

weitere Mitglieder
Ilona Bantle
Gisèle Hägele
Werner Schinacher
Daniela Maier
Benedikt Sauter

 

Kirchenpfleger
Alexander Keller

Gruppen

Besuchsdienst
Wir sind 7 Frauen die seit 2000 die ans Haus gebundene Gemeindemitglieder 2 mal im Jahr im Namen der Kirchengemeinde besuchen. Zur Zeit sind es 35 Personen, die sich darauf freuen. Bei den Besuchen erzählen wir vom Geschehen in der Gemeinde z. B. von der Erst-kommunion, Fronleichnam, Palmsonntag, Adventsweg und Weihnachtszeit. Die Mitbringsel entstehen möglichst aus der Gemeinde z. B. vom Kindergarten, oder den Ministranten. Es werden auch die Pflegebedürftigen aus Epfendorf in den nahe gelegenen Altersheimen besucht.
Ansprechpartnerin: Elisabeth Raisch, Tel.: 07404/7242

Krabbelgruppe
Ansprechpartner Kathrin Diechle, Christine Hailing

Kirchenputzfrauen
Bei den vielen Ehrenamtlichen in der Gemeinde hat das Kirchenputzteam eine alte Tradition.  Als Dankeschön macht dieses Team, das heute aus 60 Frauen besteht, jährlich einen „Kirchenputzfrauenausflug“.
Ein noch relativ neuer Brauch ist die Gestaltung eines Osterbrunnens. Von Kindern und Erwachsenen bemalte Eier werden zusammen mit Grünem zu einer Siegeskrone mit Palmkreuz über einer lebendigen Quelle aufgestellt. Am Ostersonntag beginnt dann der Gottesdienst beim Osterbrunnen mit dem „Augen auswaschen“.

Bei der „Abendstunde im Advent“ bereiten sich seit über 15 Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene einmal wöchentlich bei Gebet , Gesang und Meditation auf die Ankunft Jesu vor.

Eine große Ministrantenschar mit über 60 Mädchen und Jungen verrichten den Dienst am Altar.